Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für den Erwerb von Online-Tickets über AoT (Autoren on Tour) vertreten durch Theo Gitzen

1 Vertragsverhältnis und Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) gelten für die Vermittlung von Eintrittskarten durch AoT zu Leseevents unterschiedlicher Veranstalter an den Endabnehmer in Form von elektronisch erstellter Tickets (nachfolgend Online-Tickets) über den Ticketshop von AoT (www.autorenontour.de). Diese AGB‘s umfassen sämtliche Lieferungen und Leistungen im Zusammenhang mit der Vermittlung des Erwerbs und der Lieferung der Online-Tickets sowie etwaige Differenzen im Verhältnis von AoT zum Kunden.

1.1 AoT verkauft die Online-Tickets sowohl als Vermittler im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters, als auch in Form des Eigenveranstalters. Bezüglich der gebuchten Veranstaltung selbst kommt ausschließlich ein Vertrag zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Es gelten dann sowohl deren AGB als auch die von AoT. Daraus folgt, dass Kunden sämtliche Ansprüche bezüglich der Veranstaltung, deren Gestaltung oder im Zusammenhang mit dem Veranstaltungsbesuch ausschließlich gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen haben. Dies bezieht sich insbesondere auf Ansprüche im Zusammenhang mit dem Ausfall oder der Verlegung einer Veranstaltung oder jeweiliger Programmänderungen.

1.2 Bei denen, über AoT vermittelten Verträgen/Ticketverkäufen besteht kein Widerrufsrecht.

1.3 Durch das Anklicken der AGB-Schaltbox innerhalb des Bestellvorganges akzeptieren sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und erkennen diese als bindend an.

 

  1. Vertragsabschluss/Stornierung

2.1 Durch das Akzeptieren der AGB und dem anschließenden Abschluss des Bezahlvorganges bestätigt der Kunde, dass alle von Ihnen angegebenen Daten richtig und vollständig sind. Somit ist der Vertrag zwischen AoT und dem Kunden verbindlich.

2.2 AoT behält sich vor, Verträge wegen möglicher Überbuchung oder Höherer Gewalt (Coronabedingte Abstandsregelungen, Logdown oder Klima/Wetter etc.) oder auch plötzlich auftretender räumlicher Einschränkungen des Veranstaltungsortes,  Ticketkäufe nachträglich zu  stornieren.

2.3  Solange sich die Ticketbestellung nur im Warenkorb des Kunden (auf der AoT-Shopseite) befindet, kann der Kunde die Reservierung jederzeit kostenlos rückgängig machen und somit den Vertrag/kauf nicht abschließen. Wurde jedoch der Kauf/Vertrag durch Zahlung des Tickets abgeschlossen, hat der Kund ekeinen Anspruch auf Rückerstattung. Dies trifft auch dann zu, wenn der Kunde aus gesundheitlichen oder anderen Gründen die Veranstaltung nicht wahrnehmen kann. Es bleibt dem Kunden vorbehalten, sein Ticket an eine dritte Person weiterzugeben.

2.4 Rückerstattung. AoT behält sich vor im Falle eines Veranstaltungsausfalles dem Kunden einen Betrag in Höhe von 90% des Ticketpreises zurück zu erstatten oder ihm einen Alternativtermin bzw. – Veranstaltung anzubieten.

3    Ticketing/Buchungsnachweis/Rechnungsbeleg

3.1 Unmittelbar nach Beendigung des Bezahlvorganges erhält der Kunde per eMail eine Bestellbestätigung/Rechnung als Beleg für seine Bestellung.

3.2 Nach Eingang und Prüfung der Bestellung wird der Online-Ticketversand von AoT veranlasst und dem Kunden als eMail zugestellt. Jedes Ticket ist personalisiert/codiert (Fortlaufender Ticketcode)

3.3 Eintrittskarte zur Veranstaltung – Der Kunde ist verpflichtet sein Online-Ticket auszudrucken und es am Tag der Veranstaltung dem Ticketcontroller vorzulegen. Dies geht ausschließlich in körperlicher Form. Tickets oder eMaileingänge die den Kauf auf dem Smartphon dokumentieren, werden nicht akzeptiert.

3.4 Mehrfachnutzungen oder Weitergaben von Kopien sind ausdrücklich untersagt!

3.5 Fehler die während der Onlinebestellung auftreten (eventuelle Mehrfachbuchung, Abruch des Vorganges etc.) sind vom Kunden umgehend  AoT per Mail oder telefonisch anzuzeigen bzw. mitzuteilen und werden somit kostenlos storniert.

4    Beschränkungen beim Erwerb bzw. der Weitergabe von erworbenen Tickets.

4.1 AoT limitiert den Bestand der Tickets durch Anzeige bei der Bestllung auf die Kapazitäten der jeweiligen Räumlichkeiten um so eine Überbuchung zu vermeiden.

4.2 Sollte es aus Gründen von Zeitüberschneidungen zwischen einzelnen Buchungen dazu kommen, dass eine Überbuchung stattfindet, behält sich AoT vor, eine Buchung ganz oder teilweise zu stornieren. Der überzahlte Betrag wird dann zurückerstattet.

4.3 Es ist dem Kunden ausdrücklich untersagt, Tickets zu vervielfältigen und in den Umlauf zu bringen. Eine Zuwiderhandlung wird strafrechtlich verfolgt!

4.4 Es ist Kunden untersagt Tickets als quasi Wiederverkäufer zu einem erhöhten Betrag weiterzugeben. Eine Zuwiderhandlung wird strafrechtlich verfolgt!

4.5 Jedes Ticket kann nur einmal genutzt werden. Deshalb ist es rechtlich unbedenklich wenn ein Kunde sein Ticket an eine Dritte Person überträgt/weitergibt.

5    Haftung

5.1 AoT haftet nicht für die Richtigkeit der, in der Ticket/Produktbeschreibung angegebenen Informationen zu Ablauf, Durchführung und Darbietung  der Veranstaltung. Ebenfalls haftet AoT nicht für die Ausstattung/Zustand der Darbietungsorte, Parkplätze und Zugänge. Die angebotenen Verpflegungsleistungen obliegen dem Veranstaltungshaus (Location) und fallen somit ausdrücklich, ebenso wie die Haftpflicht bei Personenschäden in den Zuständigkeitsbereich des jeweilige Veranstaltungsortes (Betreiber der Location).

6    Anwendbares Recht und Gerichtsstand

6.1 Soweit es sich um Vertragsrecht handelt, ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

6.2 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Stade (Niedersachsen)

7    Schlussbestimmungen

7.1 Sollten einzelne Klauseln dieser AGB’s ganzlich oder auch nur teilweise unwirksam sein, betrifft dies die Wirksamkeit/Gültigkeit der anderen Klauseln nicht.

 

Anfragen/Kontakt

Sofern Sie Anfragen zu den AGB’s, zur Bestellung oder eventueller Reklamationen haben, richten Sie diese bitte schriftlich  an: info@autorenontour.de