Zum Hauptinhalt springen

Crime-Time Leseshow

Crime-Time Leseshow

Eventdatum:

Februar 6, 2022

Eventuhrzeit:

17:45

Veranstaltungsort:

Festung Grauerort

Crime-Time Leseshow im Grauen Ort in Stade
am So. 06.02.22 von 17:45 Uhr bis 21:30 Uhr

Spannung, Spaß und jede Menge Unterhaltung!
Inkl. Kaffee und Kuchen! (Wahlweise auch ein Piccolo oder ein Glas Punsch)
Überraschungen nicht ausgeschlossen!

Ein wunderbares Lese-Event mit neun namhaften Autor*innen

Bitte den Hinweis unter “Beschreibung” beachten!

Crime-Time im Grauen Ort
Spannend, Grusselig, Dramatisch und auch etwas zum Lachen.
Wer Angst hat oder gar sich im Dunklen am “Grauen Ort” fürchtet, der sollte sich auf jeden Fall die Lesungen/Shows unserer Autor*innen anschauen.

Dabei sind:

Martina Arnold und Uwe Wittenfeld im Duett!

Martina Arnold

Peng! Wargames und ein Katzenbiest
Szenische Lesung: Computer-Spiele, die tödlich enden: In „Wargames“ taucht der 16-jährige Bastian immer weiter in eine virtuelle Welt ein, da er die Realität nicht ertragen kann. Er merkt nicht, dass sein Job als Spieletester sehr viel mit der realen Welt zu tun hat. Mit lautem „Peng!“ sterben nicht nur die Moorhühner auf dem Bildschirm und in „Pauls Koffer“ trägt ein Dieb schwer an seinem Geheimnis.

Uwe Wittenfeld

 

 

 

 

Geräusche-Mitmach-Krimi:
Der Kurzkrimi „Don‘t kick ze Horst“ zeigt einem Mörder was passiert, wenn man einen misantropischen Kater unterschätzt.
Jetzt sind Sie dran! Wir lesen – und Sie machen die Geräusche dazu:
Fauchen wie eine wütende Katze, Tok-Tok mit hohen Absätzen, das Pling-Pling eines verstimmten Klaviers und blubbernde Motorgeräusche, bis die Brille beschlägt.
Bringen Sie gern Requisiten mit: z.B. High Heels, ein Kinderklavier und die Miezekatze vom Nachbarn.


Irene Dorfner
Hortensien-Grab o. alternativ aus Leo Schwarz ermittelt
Im oberbayerischen Tüßling gerät das idyllische Leben durcheinander, als bei Grabungen für einen Pool eine Leiche gefunden wird. Wer ist der Mann, der dort seit zwei Jahren liegt? Und was ist mit dem Nachbarn Hiermaier, der ein Geheimnis bewahren muss? Dann gibt es auch noch einen Bewohner in der Parallelstraße, der panisch die Flucht ergreift, als er versteht, um wen es sich bei dem Opfer handelt. Leo Schwartz und die Kollegen der Mühldorfer Polizei geraten mit ihren Ermittlungen mitten in einen lange geplanten BKA-Einsatz…


Theo Gitzen
“Das Böse bringt den Tod”

Beirut wurde mehr und mehr zur Handels-Drehscheibe des nahen Osten. Das Leben pulsierte und immer mehr Firmen siedelten sich an im neuen “Paris des Nahen Osten”. Alles verlief normal und nichts störte den Auf- und Ausbau der kleinen Bäckerei von Halim und Fadi. Bis der Bürgerkrieg über Beirut hereinbrach. Das sie ausgerechnet bei dem Mann, der ihr ärgster Feind war, suchten, wurde für sie und die ganze Familie zum Verhängnis. Selbst als ihnen die Flucht nach Deutschland gelang und sie sich hier eine neue Existenz aufbauten, verfolgte sie das Böse und brachte den Tod auch nach Deutschland. Als dann auch noch Brigitte in der Eifel brutal mißhandelt wird, ergreift Fatima die Initiative…


Leslie Julian liest aus ihrem Psychothriller
SILENTIUM
Wenn Tragik im Verbrechen mündet…
Ein geheimnisvolles, packendes und tiefgründiges Buch mit einer wichtigen Botschaft. Ohne viel Blutvergießen, stattdessen mit tiefen Einblicken in die Psyche eines Täters. Und einer Thematik, die in der deutschen Belletristik noch nie aufgegriffen wurde – und zu der die Autorin einen sehr persönlichen Hintergrund mitbringt… Wir laden Sie ein zu einer bewegenden, ungewöhnlichen und beeindruckend nachfühlbaren Berg-und Talfahrt der Emotionen.


Markus Rahaus
Das Watt und der Tod
Hochinfektiös und . . . tödlich: Ein gefährliches Virus wütet in Cuxhaven. Eine Leiche auf einem Krabbenkutter gibt den Kommissaren Olofsen und Greiner Rätsel auf. Als plötzlich das BKA und sogar der MI5 in Cuxhaven auftauchen, wird klar, dass es einen größeren Zusammenhang geben muss. In einem verworrenen Dickicht aus Intrigen und Verrat jagen die Ermittler einen unsichtbaren Gegner, der ihnen immer einen Schritt voraus ist. Als dieser zu einem Schlag ausholt, der die ganze Stadt bedroht, läuft Olofsen und Greiner die Zeit davon …


Gemeinsamer Auftritt von H.C. Scherf und Dr. Manfred Lukaschewski

H.C. Scherf
IN MEDIAS RES – SCHULD IST NICHT VERHANDELBAR
„Wer nach Rache strebt, hält seine eigenen Wunden offen.“ (Sir Francis Bacon, *1561)
Als Ellen Fontana die Quälereien der eigenen Mutter und später die Attacken der Mitschüler ertragen musste, war es prägend für ihr gesamtes weiteres Leben. Die emotionalen Schäden schienen irreparabel. Erst die selbstlose Fürsorge eines Mannes, der sich ihrer annahm, ließ zumindest die Hoffnung auf Heilung der Seele aufkeimen.
Jemand in Ellens Umfeld glaubt, erlittenes Unrecht aufarbeiten zu müssen. Dazu bedient sich der Täter absolut unkonventioneller Methoden. Der Rachefeldzug erscheint unerbittlich, da Mobbing-Attacken einer Mädchenclique sich auch gegen ein weiteres Opfer richteten und fatale Folgen hervorriefen.
Schuldbewältigung und Rache beherrschen das Geschehen und werfen die Frage auf, wie weit Sühnegedanken gehen dürfen.

Dr. Manfred Lukaschewski (Kriminalist)
Analysiert und klärt auf!

1. Vortrag:
> Welche Fehler begegnen uns in Krimi´s und Filmen immer wieder und sollten vermieden werden
> Struktur und Dienstgrade
> Begriffsbestimmungen
> Klarheit über jur. Begriffe … was ist eigentlich ein -MORD-
> Grundkenntnisse über Standardabläufe
2. Vortrag
> Die Sprache der Toten
> Was erzählt uns die Leiche über ihre Identität
> Was erzählt uns die Leiche über den Todeszeitpunkt


Veranstaltungsort:
Grauer Ort, Stade-Bützfleth
Parallel in 3 unterschiedlich großen Räumlichkeiten lesen insgesamt 11 Autor*innen verteilt über den ganzen Tag in den Themenbereichen “Kids & Family”, “Lady-Time” und “Crime-Time” aus ihren Büchern.
Showeffekte und Überraschungen inkl./ Ebenso ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

 

 

 

 

 

 

Die Festung Grauerort wurde in den Jahren 1869 bis 1874 von den Preußen zum Schutz vor feindlichen Schiffen auf der Elbe errichtet. Man nutzte die hohe Altmarsch nahe des Fahrwassers der Elbe aus, um in der Zeit, in der die Spannungen mit Frankreich zunahmen, schnell einen wirksamen Schutz des Hamburger Hafens zu haben. Bereits im deutsch französischen Krieg 1870/71 war die Festung einsatzbereit. Die Festung wurde jedoch nie in Kampfhandlungen verwickelt. In der Zeit von 1895 bis 1917 verfiel die Festung in einen langen, ungenutzen Dornröschenschlaf.

Von 1980 bis zum Sommer 1997 wurde das Gelände dann endgültig ganz der Verwahrlosung preisgegeben. Die Festung selber ist Jahrzehnte lang vernachlässigt worden. Seit 1997 wurde hier aufgeräumt, Treppen und Zugänge freigelegt und die Mauerverschlüsse wieder entfernt.

Die Festung soll als denkmalsgeschütztes Bauwerk saniert und wieder hergestellt werden. Die künftige Nutzung soll eine kulturelle Erlebniswelt mit Künstlern, Kunsthandwerkern und vieles mehr sein. Der Verein Festung Grauerort e. V. hat zur Umsetzung dieser Ziele 1999 die Festungsgebäude und das dazu gehörende Gelände unter großen finanziellen und ehrenamtlichen Anstrengungen käuflich erworben.


Hinweis:
Wir möchten, dass alle gesund bleiben. Deshalb halten wir uns an die aktuellen Corona Verordnungen (2G/3G). Bitte bringen sie unbedingt einen gültigen Impfausweis, bzw. Testnachweis mit.
Personen ohne Nachweis müssen leider draußen bleiben und haben keinen Anspruch auf Rückerstattung.
Im Falle einer Event-Absage durch AoT wegen plötzlicher, für Stade gültige Corona-Verordnungen , sowie unzumutbare Witterungsverhältnisse (Schnee, Hochwasser), erstatten wir die Kosten für die bereits gebuchten Tickets rückwirkend abzüglich eines Euros an Kontoführungsgebühren an den Käufer zurück.

jetzt registrieren:

Ticket Type:

CT06022022
175 frei:
Ticketmenge: Preis je Ticket: 20,00 
Menge: Gesamt

Veranstaltungsort:

Total Seats: 180 (175 frei:)
  • Festung Grauerort
  • Grauer Ort
  • Stade
  • germany

Event Schedule Details

  • Februar 6, 2022 17:45   -   21:00
Diesen Event teilen