Jahrgang 1961, ist hauptberuflich Musiker und seit 2015 einer der Autoren des Edition Paashaas Verlags.

Seine erste Veröffentlichung war ein Beitrag für das 4. Jahrbuch der Esoterik im Fischer-Verlag.
Unter seinem Künstlernamen Spielmann Michel, mit dem er als Mittelalterlicher Barde auftritt, schrieb er für einige Jahre die Kolumne Spielmann Michels Lautenkunde in der Geschichtszeitschrift Karfunkel. Die Idee dieser unterhaltsam geschriebenen Gitarrenlektionen griff er in seinem 2017 geschriebenen Buch Tricks für die Gitarre wieder auf. Sein Buch Spielmann Michels Rattenplage ist Teil eines multimedialen Projekts, in dem Musik, Prosa, Lyrik, Comic und Musik zu einem lustigen Gesamtwerk zusammen getragen wurden.
Sein humoristischer Roman “Der Schrecken im Flöz” war 2019 zum Horrorbuch des Jahres bei den Planetenawards (Berlin) nominiert.

Darüber hinaus ist er Mitautor bei verschieden Gemeinschaftsarbeiten der Autoren des EPV-Verlages, darunter auch die Ruhrpottkrimis Intrigenspiel und Machenschaften.

Der Herner Autor zeichnet sich aus durch eine (selbst-)ironische Wortwahl und humorvolle Formulierungen, sodass auch eher sachliche Zusammenhänge mit einem Augenzwinkern präsentiert werden.

Als Musiker hat er zahlreiche CDs unter eigenem Namen und als beteiligter Musiker veröffentlicht. Über seine Tätigkeiten als Autor und Musiker unterrichtet er Gitarre für die Städtische Musikschule in Herne / Ruhrgebiet.

Foto siehe Anhang
Michael Völkel
Claudiusstr. 13
44649 Herne
01703664447
m.voelkel@freenet.de
www.michaelvoelkel.de
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_V%C3%B6lkel_(Liedermacher)
Gästebuch: http://www.michaelvoelkel.de/g%C3%A4stebuch/