Wissenswertes für Autor*innen zur Mitgliedschaft im  AoT Autorenpool.

Wie beschrieben handelt es sich beim AoT (Autoren on Tour – Lesepool) um einen Zusammenschluß vieler unterschiedlicher Autor*innen, die gemeinsam an, von AoT organisierten Leseshows teilnehmen wollen.
Organisiert und verwaltet wird der AoT Pool von Theo Gitzen, Stade.

Zum AoT Pool gehört auch der angeschlossene Onlineshop (www.live-online-event-shop.de) in dem Poolmitglieder kostenlos ihre Bücher oder Dienstleistungen Lesern und Kunden anbieten können.

Damit wir unseren Kunden (Stadtmarketing/Tourismusmarketing/Eventmarketing/Firmen/Vereine/Verbände, Veranstaltungsbüros etc.) qualitativ hochwertige Lese-Shows anbieten können, legen wir besonderen Wert auf die Auswahl unserer Mitglieder (Autor*innen). Dazu erwarten wir in erster Linie die Bereitschaft sich den allgemeinen Mitglieds-Rahmenbedingungen anzuschließen.
Um sogenannte „Probe-Abonnenten“ auszuschließen bitten wir im Vorfeld darum sich nur dann anzumelden, wenn die Rahmenbedingungen vollständig akzeptiert werden.

Nachfolgend ein Auszug aus unserer Mitgliedsinfo.

1) Teilnahme:
Im Prinzip kann sich jeder Autor*in für den AoT Lese-Pool anmelden. Wir unterscheiden nicht zwischen großen und kleinen, alten Hasen oder Neuanfängern. Auch spielt es keine Rolle ob sie Selfpublisher oder einem Verlag angeschlossen sind.

2) Einsatzgebiet:
Jeder Autor*in kann den Radius seiner Lesungen selbst bestimmen. Wir unterscheiden dabei zwischen Heimatort+50 Km, Umkreis von 200 Km oder bundesweitem Einsatzgebiet. Dieses kann jederzeit verändert werden.

3) Lese-Roadshow
AoT plant die Lese-Roadshows bundesweit anzubieten.
Je nach Anfrage eines Kunden (Lese-Veranstalters) beginnt AoT damit im Umfeld des Ausrichtungsortes weitere Ausrichter zu finden und so eine mehrtägigen Lese-Show an unterschiedlichen Orten zu organisieren.

4) Autoerenauswahl für eine Lese-Roadshow
Wurde eine Lese-Roadshow mit Ausrichtungsorten und genauen Terminen festgelegt, werden alle Infrage kommenden Autor*innen angeschrieben. Dabei werden zuerst die, aus dem Veranstaltungsort und im Umkreis lesenden Autor*innen informiert und mit bundesweit agierenden Kollegen ergänzt. Ein weiterer Parameter für die Auswahl ist das Motto der Veranstaltung und der damit verbundenen Genres.

Nachdem die Location, Termine und Inhalte (Genres) und Honorare  mit dem Veranstalter abgeklärt wurden, werden die entsprechend der obigen Aufzählung, Infrage kommenden Autor*innen angemailt und über die Aktion und zu erwartenden Honorare  informiert. Dann liegt es an selbigen ob sie zu – oder abzusagen.
Findet eine Zusage statt, werden 100,- € an Kaution fällig (Dient dazu Spaßzusagen zu vermeiden) Nach Durchführung des Events werden diese dann dem Teilnemer wieder erstattet. Selbstverständlich wird diese auch bei Ausfall durch Krankheit, höhere Gewalt (Corona etc.) zurückerstattet. Über gemeinsame Aufwendungen für Unterkunft und Transfers zu den Veranstaltungorten wird gesondert informiert.

4) Lesedurchführung:
Je nach Gegebenheit (Größe des Raumes, Ausstattung etc.) beginnt jede Lesung durch eine Anmoderation und Autor*innen-Präsentation. Danach hat jeder Teilnehmer ca. 60 Minuten die Möglichkeit sich, sein Werk (Bücher) vorzustellen und daraus vorzutragen bzw. zu lesen. Es bleibt jedem Autor*in frei belassen, wie und mit welchem Equipement sie ihre Zuhörer unterhält.

5) Einnahmen/ Honorare-Buchverkäufe:
Honorare/Einnahmen aus Ticketverkauf etc. werden dem Autor*in zusammen mit dem allgemeinen Infoschreiben mitgeteilt um sich für oder gegen eine Teilnahme zu entscheiden. Zudem stehen jedem Autore*in härend der gesamten Veranstaltung ein gemeinsamer Verkaufstisch zur Verfügung. Dabei verkauft jeder für jeden, sofern er nicht selbst liest. Der Erlös aus dem Buchverkauf bleibt 1:1 beim Autoren.

ACHTUNG!
Jedes AoT Mitglied kann zusätzlich seine Bücher kostenlos im www.live-online-event-shop.de einstellen lassen. Dazu siehe:  https://autorenontour.de/buch-einstellen


6)Aufwendungen/Kosten:
Je nach Art und Ort der Leseevents können Übernachtungen und Anreisekosten entstehen. AoT ist dabei bemüht, die Honorare so aufzuteilen, dass das Grundhonorar für alle gleich ist, jedoch die aus entfernteren Gegenden anreisenden Teilnehmer anteilig eine Rückerstattung ihrer Aufwendungen erhalten, sofern diese nicht schon in den Honorarverhandlungen der Ausrichter enthalten sind.

7) Equipement:
Je nach Grundausstattung der Location ist jeder Autor*in selbst für das eigens benötigte Equipement verantwortlich. Absprachen untereinander können jedoch dazu beitragen, dass nicht jeder alles doppelt vorhalten muss. So können notfalls Beamer/Leinwand/Lautsprecher/Mikrofone oder Laptops gemeinsam genutzt werden.

8) Allegemeine Info zur Gesamtorganisation
AoT organisiert alles Rund um die gesamte Veranstaltung (Lese-Roadshow).
Dabei bleibt es dem teilnehmenden Autor*in vorbehalten für Anreise, Transfer und Übernachtung/Verpflegung selbst zu sorgen oder das Angebot von AoT anzunehmen. AoT vergibt die jeweiligen Auftrittszeiten und Lese-einsätze so, das nach Möglichkeit jeder Teilnehmer gleichgestellt ist.

9) Änderungen/Garantien/Stornierungen
AoT behält sich Änderungen in Lese-Zeiten/Datum/Ort und Leseauftritten vor. Alle Planungen bzw. Änderungen werden explizit mit den jeweiligen Teilnehmern abgesprochen.
AoT gibt nur Garantienen auf, vorher schriftlich festgelegte Zusagen und Abmachungen mit den Ausrichtern.

AoT behält sich das Recht auf Stornierungen von Veranstaltungen selbst, oder auch an Roadshow teilnehmenden Mitgliedern vor.

10) Vertragswerk
Sowohl mit den Veranstaltenden Einrichtungen als auch mit den jeweiligen AoT-Teilnehmern wir zu jedem Projekt ein entsprechender Vertrag aufgesetzt und ist vor der Bekanntgabe des Events zu unterzeichnenen und ab da als verbindlich zu betrachten.